Donnerstag, 24. November 2022

Flohmärit der Klimagruppe Simmental. Die Klima-Grosseltern machen mit!

 


















Die Klima-Grosseltern waren mit zwei Marktständen dabei: Einer für unsere Klimabotschaft, der andere mit Flohmarkt-Artikeln. Der Erlös des letzteren geht an ein Hilfswerk in Kenia, welches von Dürre betroffen ist. Das Hilfswerk HFTC (Hope for the Children) verwendet das Geld für Brunnenbau, Schule und Berufsbildung.

Sonntag, 25. September 2022

Klimafonds-Initiative SP und Grüne. Anlass in Heimberg am Fr., 4.11.2022, 19h

Die SP Heimberg lädt gemeinsam mit den Grünen Heimberg zu einem Bildungsmodul zur Klimafonds-Initiative ein: Freitag, 4. November 2022 um 19:00 Uhr in der Aula Heimberg.

Nadine Masshardt, Nationalrätin SP und Aline Trede, Nationalrätin Grüne informieren über die Klimafonds-Initiative, die kürzlich lanciert wurde.

Termin ist auch im Kalender eingetragen: klimagrosseltern.ch/agenda

Klimastreik: Nationale Demo vom 23.9.2022

 Fotos der Demo in Bern: 



Anklicken für weitere 5 Fotos

gebäudetechnik.ch: 2. ewj-Kongress: Zahlen und Fakten zur Energiewende

Nicht nur für Interessierte mit Renovationsabsichten: 

energie-wende-ja.ch (Präs. Ruedi Meier) organisiert immer wieder hochinformative Veranstaltungen.
🠞  Veranstaltung vom 11.6.2022: Bericht und Referate  

https://www.gebaeudetechnik.ch/branche/bau-und-energiewirtschaft/2-ewj-kongress-zahlen-und-fakten-zur-energiewende/

Samstag, 24. September 2022

 Veranstaltung Uni Bern: Ernährungstrends zwischen Realität und Dogmen

unibe.ch/ernaehrung:  "Nachhaltigkeitsüberlegungen können auch zu neuen Ernährungstrends führen. Noch nie gab es so viele Kontroversen um die richtige Ernährung wie heute. Konsument:innen und Produzent:innen suchen nach massgeschneiderten Nahrungsmitteln, die uns Gesundheit, Genuss oder sogar Schönheit bringen sollen.

 Kann das die Ernährung tatsächlich leisten?

Warum entscheiden sich Menschen für oder gegen eine bestimmte Ernährungsweise?

Was können (neue) Ernährungstrends zu einem zukunftsfähigen Ernährungssystem beitragen?

 Datum                Schwerpunkt    

 05.11.2022        Ernährungssysteme: zwischen Hunger und Überfluss     

26.11.2022         Der Mensch ist, was er isst? Ernährung zwischen Lust und Vernunft

21.01.2023         Ernährung der Zukunft: gesund, smart und klimafreundlich"           

Weitere Info und Anmeldung: 



UH/ Der Anlass findet in Bern statt und ist von Gesamt-CH-Interesse. Deshalb Publikation hier und im Klimablog.

Donnerstag, 22. September 2022

Berner Klima-Debatte am Do, 20.10.2022: Klima und Digitalisierung

 


Berner Veranstaltung von - zweifellos - überregionaler Bedeutung. Deshalb Publikation im BE-Blog UND im Klimablog (D-CH)

Mittwoch, 21. September 2022

Genereationenfestival - Rückblick und Folgerungen

 UH/ Nach den Fotos ein kleiner Rück-  und politischer Ausblick:

👉 Generationenfestival vom 17.9.: Unser Stand, gemeinsam mit Klima-Seniorinnen und Klimastreik-BEO: Viele BesucherInnen, erfolgreicher Grossanlass, unser Stand mit «Klimawaage», Planet-Bällen, Balancierübungen (Heit Sorg zum Planet) und allerlei Infos. Der Anlass war, wie erhofft, eine gute Gelegenheit, mit Menschen ins Gespräch zu kommen und unser Anliegen bekanntzumachen, auch «ausserhalb der Klimablase»

Seitlich auf einem Altkarton haben wir einige Ausdrucke aus 👉 ecorating.ch aufgehängt. Kaum jemand kannte diese höchst informative Site, ausnahmslos alle Angesprochenen zeigten sich interessiert
Das war der Anlass, einige der folgenden 👉 Botschaften mitzugeben: Die Unterschiede zwischen den Parteien sind gross. «Die in Bern oben» machen nicht einfach, was sie wollen - es kommt drauf an, wen wir nach Bern schicken! Auf ecorating.ch finden wir nicht einfach schöne Reden, sondern Tatbeweise. UND:  Es geht nicht mehr so lang bis zu den Wahlen…  Also im Herbst 2023 möglichst viele BürgerInnen motivieren, zu wählen und vorher ecorating.ch konsultieren.  -  Und die 👉 Botschaft für uns: Bei jeder Gelegenheit für ecorating.ch werben !  



Dienstag, 20. September 2022

Generationenfestival / Generationenmarkt Thun:

Am Stand von Klima-Grosseltern / Klima-Seniorinnen / Klimastreik-BEO hatte das Publikum die Möglichkeit, Vorschläge zu notieren im Sinn von "Was kann ich tun?" oder "Was ist zu tun?"

Die zwei Pinnwände mit den Vorschlägen sind ab heute in den Schaufenstern des "OE" wie  OEkoladen, obere Hauptgasse 20, 3600 Thun, zu sehen.

Wir danken dem Ökoladen ganz herzlich für Interesse, Unterstützung und "Gastrecht".